Berglangenbach

Berglangenbach



Ortsbürgermeister
Kurt Jenet
Flurstraße 13
55776 Berglangenbach
Tel.: 06789 - 6 43
mobil: 0170 - 9 25 95 18
Email:
homepage: www.berglangenbach.de


Statistik


Öffentliche Einrichtungen:


    Sonstiges

    • Markthalle für Veranstaltungen


    Sehenswürdigkeiten


    Feste / Märkte

    Kirmes, Bauern- und Kunsthandwerkermarkt,
    Theater zum Bauernmarkt, Weihnachtsmarkt


    Dienstleister vor Ort

    Ferienwohnungen




    Termine 

    Sa, 22.09.2018, täglich, 20:00 - 23:00 Uhr

    Herbstkonzert Gesangverein Berglangenbach

    Konzert|Berglangenbach|Gesangverein Berglangenbach|Chor Berglangenbach
    Markthalle Berglangenbach Google-Maps

    Hauptstraße28, 55776Berglangenbach

    So, 21.10.2018, täglich, 10:00 Uhr

    Heidewanderung

    Landschaft rund um Rückweiler
    Rückweiler|Leitzweiler|Heimbach|Berglangenbach
    Rückweiler

    Anfrageformular

    Terminkategorien*
































    Name
    Anrede*
    Vorname*
    Name*
    Nachname*
    Namenszusatz*
    Ansprechpartner
    Anrede*
    Vorname*
    Nachname*
    Anschrift
    Straße*
    PLZ*
    Ort*
    Kontaktdaten
    Telefon
    Mobil
    E-Mail*
    Kommentar

    Termin
    Ab Datum*
    Uhrzeit  bis  
    Wiederholen
    Jeden        im Monat
    bis zum  

    Termindetails
    Titel*
    Beschreibung
    URL
    Bild
    Erlaubte Dateiformate: .jpeg, .jpg, .png, .gif. Die Datei darf nicht größer als 500KB sein und sollte sich im Querformat befinden.
    Veranstaltungsort
    Straße
    Hs.-Nr.
    PLZ
    Stadt- / Ortsauswahl
    Veranstalter
    Preis
    Ansprechpartner
    Als öffentlich kennzeichnen

    * Pflichtfeld



    Mehr Besucher auf dem Bauernmarkt in Berglangenbach

    Gelunger Bauern- und Handwerkermarkt

    Der 19. Bauern- und Kunsthandwerkermarkt der Verbandsgemeinde Baumholder war in diesem Jahr geprägt durch bestes Wetter mit vielen Besuchern. Nach einem kühlen Start in den Tag, zeigte sich bereits am Vormittag die Sonne von ihrer besten Seite und die Veranstalter freuten sich über den großen Zuspruch, der erst gegen Abend weniger wurde. Definitiv besuchten in diesem Jahr noch mehr Menschen als in den vergangenen Jahren den Markt. Die Vielfältigkeit des Marktes ließ zahlreiche Menschen in den sonst so ruhigen Ort strömen. Nachdem der Shuttleservice in den letzten Jahren so gut angenommen wurde, wurde der Pendelservice vom Bahnhof in Heimbach zum Markt erneut angeboten. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit und kamen mit dem Zug nach Heimbach, um den Stau an den Parkplätzen zu umgehen. Auf diesen hatte die Freiwillige Feuerwehr reichlich Arbeit den Besuchern die Parkplätze auf den, von den Eigentümern und Pächtern kostenlos zur Verfügung gestellten Wiesen, zuzuweisen. So war bereits gegen 10.30 Uhr der erste große Parkplatz komplett voll und weitere Parkmöglichkeiten mussten ständig neu erschlossen werden. Pünktlich um 11 Uhr eröffnete Ortsbürgermeister Kurt Jenet den Markt, bevor Bernd Alsfasser und Landrat Dr. Matthias Schneider die Besucher herzlich begrüßten. Unterhalten wurden die Gäste in der Markthalle vom Musikverein „Germania“ Ruschberg e.V. , bevor am Nachmittag der Musikverein Edelweiß „Asweiler-Eitzweiler“ e.V. das musikalische Geschehen übernahm. Die Stände des Marktes boten den Besuchern ein reichhaltiges Warenangebot mit vielen selbstgemachten Produkten aus der Region. Die Vorführungen der vielen Handwerker zu jeder Zeit ein großer Anziehungspunkt. So lockten die Tiere viele begeisterte Kinder an. Ebenso konnten die Kinder sich die Welt vom Rücken der Pferde der Familie Köster betrachteten oder mit Maik Bach die Welt von oben beim Klettern erkunden. Auch bei Clown Kuni sorgte am Nachmittag für reichlich Spaß und die Kinder kamen bunt bemalt aus dem Zelt. Über großen Andrang durfte sich auch die Greifvogelschau vom Potzberg freuen, welche mit zwei tollen Tieren mehr als 3 Stunden über das Marktgelände zog. Neben den vielen Ständen mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken durften die, von den Berglangenbacher Frauen selbst gebackenen Kuchen natürlich nicht fehlen, in diesem Jahr wieder über 130 Stück und übrig blieb wie immer kaum etwas. Bei dieser Gelegenheit möchte sich die Gemeinde und das gesamte Orga-Team bei allen, die ihre Grundstücke, Stellplätze, Helfern und Gönnern, herzlich bedanken, verbunden mit der Hoffnung auf weiterhin große Unterstützung auch in der Zukunft. Vielen Dank für einen gelungenen Markttag mit vielen Besuchern und tollem Wetter.