Heimatmuseum im Advent geöffnet

    Heimatmuseuml Baumholder

    - Erinnerungen wecken und Geschichte erleben –

    Mit viel Liebe hat Frau Porger das Heimatmuseum im Alten Rathaus weihnachtlich geschmückt. So erhält Ihre Puppensammlung ein ganz neues Flair.

    Entdecken Sie die Ausstellungsräume und lassen Sie längst vergessene Kindheitserinnerungen wach werden. Generationen leuchtender Kinderaugen, geliebte und geherzte Puppen, wilde Verfolgungsfahrten mit Spielzeugautos, hinter jedem Ausstellungsstück der Puppen- und Spielzeugausstellung von Frau Porger steckt mindestens ein Kinderleben Geschichte. 

    Zudem begeistern die Westrich Stube und das Historische Zimmer, welches vor vielen Jahren von Herbert Grimm und seiner Frau gestiftet wurde, mit vielen Geschichten und Erinnerungen um die Heimat. Das Historische Zimmer dokumentiert 500 Jahre Geschichte von Baumholder und zeigt ein beeindruckendes Modell des Fleckens Baumholder von 1760. Ergänzend zum Modell wird das Häuserbuch des Fleckens verwahrt. Zudem bereichern Werke einheimischer Künstler das Zimmer. Die Westrich Stube hingegen zeigt dem Besucher ein typisches Zimmer vergangener Zeiten.


    Puppen der Puppenausstellung Heimatmuseum Baumholder


    Das Museum im Alten Rathaus ist an folgenden Tagen für Sie von 14.00 - 17.00 Uhr geöffnet. 

    Samstag (Weihnachtsmarkt Baumholder) →09. Dezember 2017
    Sonntag (2. Advent) → →→ →  → → → → 10. Dezember 2017
    Sonntag (3. Advent) → →→→  → → → →  17. Dezember 2017

    Der Eintritt ist kostenlos.


    Mainzelmännchen

    Der Heimat- und Kulturkreis Westrich e.V. freut sich auf interessierte Besucher, die ebenfalls ihre Geschichten und Erinnerungen mitbringen.


    Also bis bald im Museum...