Vortrag zur Geschichtswerkstatt

Geschichtswerkstatt Baumholder Vortrag 21.09.2017

Vortrag zur Geschichtswerkstatt Baumholder für die Ortsbürgermeister

Am 21. September 2017 stellten Klaus Böhmer und Jürgen Henze den Bürgermeistern der Verbandsgemeinde Baumholder das Internetprojekt „Geschichtswerkstatt-Baumholder.de“ vor.

Projektträger sind die Verbandsgemeinde Baumholder, die Stadt Baumholder und die Evangelische Kirchengemeinde Baumholder, aus der die Initiative zu diesem Vorhaben kam. Mit dem Projekt soll auf komfortable und einfache Weise ein neuer Zugang zu der reichhaltigen Geschichte unserer Ortschaften mit vielen unterschiedlichen Themenbereichen aufgebaut werden.

Das Projekt läuft seit 2016 und bisher wurden ca. 100 Artikel und Beiträge zu Themen, Personen und Ereignissen eingestellt. Für die Heimatkunde und die Familienforschung stehen zur Orientierung grundsätzliche Informationen bereit.

Ein kleiner Kreis Ehrenamtlicher digitalisiert bereits erschienene Artikel. Es wurden aber auch viele neue Beiträge verschiedener Autoren aufgenommen. Überwiegend handelt es sich bei den Beiträgen um Texte, es gibt aber auch Videos und Fotos zu sehen. Es können auch umfangreiche Beiträge angeschaut werden. Die Anekdoten von Horst Conrad und der Ausstellungskatalog zum 1. Weltkrieg sind Beispiele dafür.

Die Geschichtswerkstatt richtet sich an alle Gemeinden der Verbandsgemeinde Baumholder, auch die ehemaligen Ortschaften des Truppenübungsplatzes Baumholder. Für alle Gemeinden sind Kategorien vorgesehen, die sich je nach vorhandenem Material und Beiträgen füllen können. Dazu sind Anregungen und Ideen stets herzlich willkommen.

Im laufenden Jahr wurde die Webseite schon mehr als 1000 mal besucht, darunter waren etwa ein Drittel wiederkehrende Nutzer. Viele Besucher kommen aus dem Ausland, hauptsächlich den USA.

Auf Wunsch wird ein newsletter zugeschickt, der über die jeweils neuesten Beiträge informiert.

Besuchen Sie doch selbst die Geschichtswerkstatt-Baumholder.de

Foto: Jürgen Henze