Fußball Knappen-Camp

Fußball-Knappen-Camp

Fußball-Knappen-Camp in Baumholder  vom 30. Juni  bis 2. Juli. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Baumholder. Mit klaren Strukturen Spaß  am Fußball vermitteln, und das unter professionellen Bedingungen. Dafür steht die Fußballschule von Schalke 04. Im dritten Jahr in Folge gastiert  das Knappen-Camp in diesem Sommer beim VfR Baumholder: Vom 30. Juni  bis 2. Juli  regiert wieder Königsblau im Brühlstadion. 64 Jungs und Mädchen zwischen sechs und 16 Jahren nahmen im vergangenen Jahr daran teil, in diesem Jahr sollen es noch mehr werden.  Allein 15 Wiederholungstäter  waren 2016 dabei, das spreche für die Qualität des Trainings, sagte damal Marco Fladrich, der Leiter der Knappen-Fußballschule. Und noch eine erfreuliche Zahl hatte er in Baumholder registriert: Vier Mädchen waren mit von der Partie. Dazu Fladrich: „Das ist überdurchschnittlich, es gibt Camps ganz ohne Mädchen.“

Das Trainingsprogramm im Knappen-Camp ist immer gleich aufgebaut: Die vier Feldspieler- und zwei Torwart-Trainer organisieren für vormittags ein Training. Immer wieder mit neuen Übungen, damit es auch für Wiederholungstäter nicht langweilig wird. Nach dem Mittagessen stehen am Nachmittag Fußball-Spiele auf dem Programm. Wenn es nicht gerade blitzt und donnert, lassen sich die Trainer auch vom Wetter nicht beeinflussen.  „Dafür gibt es Regenjacken“, sagt Fladrich. Den Kindern mache  das am wenigsten aus: „Sie spielen, sind in Bewegung und abgelenkt.“

Fladrich betont gerne die gute Zusammenarbeit mit dem VfR und die Wertschätzung von Seiten des Vereins: „Wenn wir etwas brauchen, hilft uns der Verein sofort; wir können uns komplett auf die Kinder konzentrieren.“ Außerdem finde Schalke 04 im Westrich optimale Trainingsbedinungen vor.  Die Zusammenarbeit soll von Dauer sein. Zumal mit Uwe Kemmer aus Baumholder, der bis vor zwei Jahren im Aufsichtsrat von Schalke 04 saß, sogar eine direkte Verbundenheit bestehe. Fladrich: „Das ist fast schon familiär hier.“

Welchem Fußballteam die jungen Teilnehmer die Daumen drücken, das ist übrigens zweitrangig.  Ein Drittel Schalke-Fan wurde 2015 ausgemacht. Aber auch Kaiserslautern-, Bayern- oder Dortmund-Fans waren vertreten. Egal: An diesem Wochenende zogen sich alle das Schalke-Trikot, das zur gestellten Ausrüstung gehörte, über. Und spielen gemeinsam in einem Team.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Feldspieler zahlen 159,04 Euro, Tormänner und –frauen 194,04 Euro.

Infos und Anmeldung:

www.knappenschmiede.de

http://knappenschmiede.schalke04.de/de/fussballschule/anmeldung/termine-&-formulare/page/113-6708-113--.html