Draisinentour

Die Draisinentour führt durch das Glantal. Mit einer Fahrraddraisine, auf der bis zu 4 Personen Platz finden, kann man auf einer stillgelegten Bahntrasse von Altenglan bis Staudernheim fahren.

 


 

Über die Strecke verteilt sind in jedem Ort aber spätestens etwa alle anderthalb Kilometer Haltepunkte, an denen Draisinen geparkt werden können. Denn neben dem Spaß an einem außergewöhnlichen Gefährt sollte der Draisinist ein wenig Entdeckerdrang mitbringen. Neben der Strecke bieten sich vom Museum über architektonische Kostbarkeiten, Kunst und Kultur bis zur regionalen Gastronomie oder zum Weingut eine ganze Menge Gelegenheiten zur Stippvisite.


Gefahren wird den ganzen Tag in eine Richtung, ohne Gegenverkehr. Dabei stehen 20 km oder 40 km Streckenlänge zur Auswahl. Startpunkte sind Lauterecken sowie täglich abwechselnd Altenglan und Staudernheim. Die Rückfahrt kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln entlang der Strecke erfolgen   - an geraden Tagen fahren die Draisinen von Staudernheim nach Altenglan, Startpunkte sind Staudernheim und Lauterecken - an ungeraden Tagen fahren die Draisinen von Altenglan nach Staudernheim, Startpunkte sind Altenglan und Lauterecken.
Je nach Personenzahl und Geschmack stehen verschiedene Arten von Draisinen zur Verfügung.


Detailierte Informationen und die Möglichkeit zur Online-Buchung finden Sie unter folgendem Link

www.draisinentour.de

 


Draisinentag - Erlebnistag


Genießen Sie Aktivität kombiniert mit regionalen Spezialitäten, Wein- oder Schnapsproben, Übernachtungen oder mit Wanderangeboten und vielem mehr! Besondere Pauschalangebote für Genußkombinierer finden Sie hier.