Eröffnung Rastplatz Scheidwald in Heimbach war gut besucht


Getränkekeller für durstige Wanderer in Heimbach eröffnet

Beim Wander-Opening am Nahesteig war am Rastplatz Scheidwald reger Betrieb

Der Angelsportverein Heimbach versorgte die Wanderer am Rastplatz Scheidwald mit Getränken, Kaffee und Kuchen und Leckerem vom Grill. Immer wieder kamen Wanderer aus beiden Richtungen am Rastplatz vorbei und setzten sich gerne für eine Pause an die zusätzlich aufgestellten Tische.

Gegen Mittag erreichte dann die geführte Wandergruppe mit Ernst Schmitz und Verbandsbürgermeister Bernd Alsfasser den Rastplatz. Schon unterwegs hatten beide den Wanderern vom früheren, beschwerlichen Weg zur Kirche nach Bleiderdingen erzählt, welche die Heimbacher sonntags zurücklegen mussten, um am Gottesdienst teilnehmen zu können.

Bernd Alsfasser bedankte sich beim Angelsportverein Heimbach und seinem Vorsitzenden Michael Wagner für die tolle Aufwertung des Rastplatzes mit einem in den Boden eingelassenen Getränkekeller, dem von Michael Wagner gefertigten Kreuz und dem großen Fotorahmen aus Holz, der für einen tollen Schnappschuss bereit steht. „Möglich war dies alles nur durch das ehrenamtliche Engagement des Angelsportvereins und allen die dabei geholfen haben, den Rastplatz zu verschönern. Herzlichen Dank dafür!“. Seine Anerkennung gilt auch den ehrenamtlichen Wegepaten, die auf dem Wanderweg immer wieder nach dem Rechten sehen und so die Qualität und Sicherheit auf dem Weg verbessern.

Finanzielle Unterstützung erhielt der Verein und die Ortsgemeinde Heimbach durch die Förderung von Bürgerprojekten durch die europäische Union. Knapp 3000,- Euro für das verwendete Material konnten dadurch bezahlt werden.

Für den Nahesteig ist der Rastplatz mit dem Getränkekeller eine wichtige Aufwertung. Der Getränkekeller wird nun regelmäßig vom Angelsportverein befüllt. Die Wanderer können sich gegen eine Spende Getränke entnehmen und am Rastplatz genießen.