Pressemitteilung

über die Sitzung des Ortsgemeinderates Mettweiler am 26.05.2021

A. Öffentlicher Teil


TOP 1.

Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan für die Jahre 2021 und 2022

Beschluss:

Den Ratsmitgliedern wurde mit der Einladung zur heutigen Sitzung der Entwurf des Haushaltsplanes und der Haushaltssatzung für die Haushaltsjahre 2021 und 2022 übersandt. Weiterhin lag der Haushaltsplanentwurf in der Zeit vom 01.04.2021 bis einschließlich 17.05.2021 bei der Verbandsgemeindeverwaltung zur Einsichtnahme öffentlich aus. Vorschläge zum Haushaltspan 2021/2022 wurden von Einwohnern /-innen nicht eingereicht.

Der Haushaltssachbearbeiter gab zum vorliegenden Haushaltsplanentwurf folgende Erläuterungen und wies auf wesentliche Veränderungen im Vergleich zu den Haushaltsvorjahren hin:

Ergebnishaushalt:                   2021                           2022

Erträge                                270.251 €                      254.180 €

Aufwendungen                    341.184 €                      317.409 €

Jahresdefizit                          70.933 €                        63.229 €

 

Gemeindewald – Finanzielle Übernahme der Forstwirtschaftspläne 2021 mit einem Defizit von 6.108 €; in Folgejahren Defizit rd. 1.500 €/jährlich.

 

Keine Änderungen der Steuerhebesätze

Grundsteuer A =    300 v.H.

Grundsteuer B =   365 v.H.

Gewerbesteuer =   365 v.H.

 

Schlüsselzuweisung A = 50.900 €, Folgejahre jeweils rd. 51.000 €

Überschuss Steuern abzgl. Umlagen: 36.110 € (2021) / 36.110 € (2022)

 

Unterhaltungsmaßnahmen:                                               2021                           2022

5410 Straßenunterhaltung                                                    5.000 €                       5.000 €

5511 Verschönerungsarbeiten Ortslage                               3.000 €

5530 Friedhof Halle                                                               2.500 €                      

 

Investitionen:                                                                       2021                            2022

Geräte Kinderspielplatz                                                         3.000 €                       2.000 €

Bauhof Beschaffung von beweglichem Vermögen              1.000 €                       1.000 €

Straßenbeleuchtung Erweiterung                                                                            3.500 €

Dorfgemeinschaftshaus Geräte u. Maschinen                     1.000 €

Leichenhalle Ausstattung                                                      2.500 €

 

Darlehenstilgung jährlich rd. 11.000 € bis einschl. 2023, Zinsen 190 € (2021) 120 € (2022)

Geplante Kreditaufnahme: 2021 7.000 € und 2022 6.500 €

Weiterhin wurden die wichtigsten Veranschlagungen im Einzelnen besprochen und sämtliche anfallende Fragen wurden vom Sachbearbeiter erläutert und beantwortet.

Nach eingehender Beratung beschließt der Ortsgemeinderat die Haushaltssatzung für die Haushaltsjahre 2021 und 2022.

 

Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.