Deutschlands schönster Wanderweg wurde gewählt

Die Nahe hat es auf das Treppchen geschafft! „Vitaltour Geheimnisvoller Lemberg“ belegt den dritten Platz bei „Deutschlands Schönster Wanderweg 2021“

Monatelang hat sich die Naheland-Touristik gemeinsam mit den Verbandsgemeinden Rüdes-heim und Bad Kreuznach und engagierten Bürgern aus Feilbingert, Niederhausen und Ober-hausen an der Nahe richtig ins Zeug gelegt: Wahlkarten, Online-Abstimmung, Gewinnspiele, Werbung. Das alles hat sich gelohnt: Denn die Vitaltour Geheimnisvoller Lemberg hat es auf den 3. Platz von „Deutschlands Schönster Wanderweg 2021“ des Wandermagazins geschafft. Gegen 12 weitere Nominierte konnte sich die Vitaltour mit insgesamt 4635 Stimmen durchset-zen. Nur der Nordpfad Dör’t Moor bei Rotenburg (Wümme) mit 7814 Stimmen und der Felsen-weg Teufelsschlucht in der Eifel mit 5462 Stimmen konnten mehr Votings erreichen.
Alleine unter die 15 Nominierten zu kommen, war ein kleiner Triumpf, schließlich hatten sich bei der Ausschreibung im Herbst 2020 über 100 Touren aus ganz Deutschland beworben. Jetzt ist es offiziell: Die Vitaltour Geheimnisvoller Lemberg ist die drittschönste von ihnen. Mit 1957 Stimmabgaben per Wahlkarte liegt der Weg bei dieser Auszählung sogar auf dem 2. Platz. Mit 2678 Online-Stimmen und dem 3. Platz in diesen Bereich hat es in der Gesamtwer-tung ebenfalls für den 3. Platz gereicht – mit fast 1000 Stimmen Vorsprung auf den 4. Katja Hilt freut sich sehr über die Platzierung – „Das wird eine große Strahlkraft für alle zertifi-zierten Wanderwege in der Region haben. Von diesem tollen Ergebnis wird die ganze Region nachhaltig profitieren“ Ivana Kettern von der Naheland-Touristik durfte bei der offiziellen Preisverleihung beim Ge-winner-Weg in Rotenburg in Niedersachsen die Urkunde in die Hand nehmen – stellvertretend für die gesamte Region, vor allem aber für Sophia Mauer von der Verbandsgemeinde Rüdes-heim, Thorsten Hahn aus Feilbingert und Andrea Silvestri, Ortsbürgermeisterin von Feilbingert. Sie alle drei haben in der Wahlzeit von Januar bis Juni viel Zeit und Mühe in die Bewerbung des Weges und das Sammeln und Verteilen der Wahlkarten gesteckt – natürlich mit der Un-terstützung vieler anderer Helfer.

Vom 04. Januar bis zum 30.Juni 2021 konnte über eine Publikumswahl für die nominierten Wege abgestimmt werden. Fast 40.000 Menschen haben in dieser Zeit online oder per Wahl-karte für ihren Lieblingswanderweg abgegeben – rund 10.000 mehr Stimmen als im Vorjahr. Insgesamt sind so 54.787 Stimmen für die Mehrtages- und Tagestouren zusammengekom-men. Neuer Rekord in der Geschichte des Awards vom Wandermagazin.

Ein großer Dank geht auch an das Weingut Mathern, Weingut Schneider, Weinkollektiv Sandy Renfer, Weingut Stein und Weingut Gabelmann, die Weinpräsente für die Gewinnauslosung der Wahlkarten zur Verfügung gestellt haben.

Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.