Kulinarischer Jahreskalender 2019 erschienen

    Titelbild des kulinarischen Jahreskalenders 2019

    Broschüre „Kulinarischer Jahreskalender 2019“ der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück erschienen

    Wandern und genießen - unter diesem Motto stellt das Wanderbüro Saar-Hunsrück die Broschüre „Kulinarischer Jahreskalender 2019“ vor. Von „Omas Küche“ im Januar und
    Februar bis zur „Wildwoche“ im November werden, nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, wieder sechs kulinarische Angebotswochen in der Premium-Wanderregion
    Saar-Hunsrück zentral vom Wanderbüro Saar-Hunsrück koordiniert und in einer gemeinsamen Broschüre vermarktet. Diese ist seit Mitte Januar beim Wanderbüro in
    Losheim am See, in den beteiligten Tourist-Informationen und Regionalorganisationen, in den Infostellen und Infozentren des Naturparks Saar-Hunsrück und bei den teilnehmenden
    Restaurants kostenfrei erhältlich.
    Im Jahr 2019 beteiligen sich insgesamt 36 Gastronomen aus der Premium-Wanderregion an den sechs Aktionen. Alle Aktionen und Angebote sind zusammengefasst im „Kulinarischen Jahreskalender 2019“, der als Broschüre mit 82 Seiten in einer Auflage von 20.000 Stück zum Jahresbeginn erschienen ist. Zu jeder der kulinarischen Aktionen enthält die Broschüre neben Informationen über die teilnehmenden Restaurants ein typisches Rezept, sowie zum jeweiligen Thema passende Veranstaltungen wie Kochkurse, geführte Wanderungen und weitere Events.
    Ein Einkaufsführer für regionale Produkte ist ebenfalls wieder Bestandteil der Broschüre. Hier sind rund 100 regionale Produzenten gelistet und Verkaufsstellen für Produkte aus den Regionalorganisationen „Ebbes von Hei““ und „SooNahe“ zu finden. Alle sechs Aktionen, die beteiligten Gastronomen, deren Sonderspeisekarten, das Rahmenprogramm sowie viele weitere Informationen rund um die kulinarischen Aktionen 2019 sind auch tagesaktuell online zu finden unter www.saar-hunsrueck-steig.de/kulinarik
    Hier kann die Broschüre auch online kostenfrei bestellt werden.

    Die Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück hat sich zu einer der stärksten Wanderregionen in Deutschland entwickelt. Dies zeigt sich auch in der Rezertifizierung als „Premium-
    Wanderregion“ im September 2018. Mit dem Saar-Hunsrück-Steig, den 111 Traumschleifen Saar-Hunsrück und weiteren Angeboten wie den Premium-Spazierwanderwegen wurde das qualitativ beste Wegeangebot in ganz Deutschland geschaffen. Regionale kulinarische Angebote werden im Wandertourismus immer stärker nachgefragt. Der Wandergast möchte nicht nur attraktive Wege kennenlernen, sondern auch die Region „schmecken“. Deshalb sind zahlreiche Gastronomen in der Premium-Wanderregion Mitglied der Regionalinitiativen „Ebbes von Hei!“ oder SooNahe geworden. Sie verarbeiten Produkte von Produzenten aus der Region in Gerichten und Getränken, die auf der Speisekarte angeboten werden. Damit wird ein Beitrag zum Erhalt unserer Kulturlandschaft, zum Erhalt regionaler kulinarischer Traditionen sowie zu einer wachsenden Zahl an regionalen Produzenten, die nachhaltig und fair qualitativ hohe Lebensmittel herstellen, geleistet.

    Die Aktionen 2019 im Überblick:
    26. Januar bis 10. Februar:                        Omas Küche
    9. März bis 7. April:                                     Bettsäächertage Saar-Hunsrück
    12. bis 19. April:                                          Fischfestival Saar-Hunsrück
    17. bis 25. August:                                      Kräuterküche Saar-Hunsrück
    5. bis 20. Oktober:                                      Kartoffeltage Saar-Hunsrück
    9. bis 17. November:                                   Wildwoche Saar-Hunsrück



    Weitere Informationen:
    Wanderbüro Saar-Hunsrück
    Zum Stausee 198
    66679 Losheim am See
    Tel. 06872 9018100

    www.saar-hunsrueck-steig.de

    Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.
    OK