Förderung ehrenamtlicher Bürgerprojekte

Logo LEADER

Förderung von ehrenamtlichen Bürgerprojekten bei der LAG Erbeskopf

Förderung von „Ehrenamtlichen Bürgerprojekten“ wieder möglich!


Bis zum 17.04.2020 können Vorschläge für ehrenamtliche Bürgerprojekte bei der LAG-Geschäftsstelle
Erbeskopf eingereicht werden.
Das Umsetzen von LEADER-Projekten ist für kleinere Projekte oftmals zu bürokratisch. Deshalb gibt es
für solche, ehrenamtliche Projekte eine einfachere Lösung - die sog. „ehrenamtlichen Bürgerprojekte -
mit einer Förderung von bis zu 2.000 €.

Und so funktioniert es:

  1. Formlose Interessensbekundung bei der LAG-Geschäftsstelle mit einer Projektidee/-
    beschreibung einreichen (Wer macht was? Welche Kosten ? Umsetzungszeitraum?)
  2. Bewertung des Projektes durch die LAG und Beschluss
  3. Nach Durchführung des Projektes: Abgabe einer Projektdokumentation und Einreichen der
    Rechnungen plus Zahlungsbeleg (Kontoauszug).
  4. Auszahlung der Mittel durch die LAG-Geschäftsstelle

Was kann gefördert werden?

  • Grundvoraussetzung ist, dass mit dem Projekt ein gemeinnütziges Anliegen umgesetzt wird.
  • Entscheidend für die positive Bewertung der Projektidee ist, wie gut sie die Handlungsfelder
    der Lokalen integrierten ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE) unterstützt. Erst ab einer
    Bewertung von mind. 16 Punkten gem. der Fördermatrix der LAG Erbeskopf nimmt das
    Vorhaben an der Vergabe der Mittel teil.
  • Förderfähig sind ausschließlich Sachkosten, keine eigenen Arbeitsleistungen.

Maximal kann ein Projekt mit 2.000 € gefördert werden. Wenn mehr Projekte eingereicht werden, als
Mittel zur Verfügung gestellt werden, erfolgt die Vergabe der Mittel nach dem so genannten
„Windhund-Prinzip“, sprich – Wer zuerst eingereicht hat, erhält die Mittel -.

Bei der Förderung handelt es sich um eine Festbetragsförderung, die Förderung darf die Höhe der
Investitionskosten nicht übersteigen. Die Projektkosten müssen vorfinanziert werden – eine
Abrechnung der Fördermittel erfolgt im Nachgang. Die Schlussabrechnung zum Vorhaben muss der
LAG-Geschäftsstelle bis spätestens 30.09.2020 eingereicht werden.

Die Lokale Aktionsgruppe Erbeskopf ist ein Zusammenschluss von Vertreter/innen der Wirtschafts-und
Sozialpartner, der Zivilgesellschaft sowie der öffentlichen Verwaltung. Unter dem Motto „Natürlich mit
Weitblick“ hat sie eine Entwicklungsstrategie erarbeitet. Für deren Umsetzung stellen die Europäische
Union, das Land Rheinland-Pfalz und die Kommunen der Region Fördermittel zur Verfügung. Die
Vergabe/Auszahlung der Mittel steht unter dem Vorbehalt der haushaltsrechtlichen Zuweisung im
Landeshaushalt.

Die Geschäftsstelle der LAG Erbeskopf bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hermeskeil, Langer
Markt 17, 54411 Hermeskeil – steht Ihnen bei Fragen und Beratungswünschen gerne zur Verfügung.

Weiter Informationen zu Fördervoraussetzungen und Ablauf finden Sie im Internet unter:

https://www.lag-erbeskopf.de/weitere-foerdermoeglichkeiten/ehrenamtliche-buergerprojekte/

Kontaktdaten:
Jens Lauer und Iris Schleimer
Geschäftsstelle LAG Erbeskopf, Langer Markt 17, 54411 Hermeskeil
Tel: 06503 - 809 159 oder 06503 - 809 167, Fax: 06503 - 809 200


Dateiname Größe Datum
2020 Veröffentlichung Aufruf Ehrenamtsprojekte 08_01_2020 (2).pdf 85.14 KB 13.01.2020
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.